2. Preisflug

Liebe Sportfreunde,

gestern Abend (siehe Eisatzliste) haben wir 85 Tauben eingekorbt. Ich bin mitten in der Nacht mit den Tieren nach Alsfeld gefahren. Auf der Fahrt nach Alsfeld waren mehrere Nebelbänke und was ich nachts erkennen konnte, war es auch häufig diesig. Einige Stunden stand ich mit den Tieren in Alsfeld; ein Auflaß war in den frühen Vormittagsstunden nicht möglich, da die Strecke insgesamt nicht frei war. Habe immer wieder wie letzte Woche Rücksprache mit Heinrich Scheiper, zertifizierter Auflaß bzw Flugleiter der Rv-Georgsmarienhütte, gehalten. Dann haben wir entschieden nach Korbach wie letzten Freitag zurückzufahren. Die Hügellandschaften um Alsfeld, Bad Hersfeld und Kasseler Berge saßen alle dicht; es war diesig und die Wolken hingen tief; für die Tauben wäre kein Durchkommen möglich gewesen: Folge wären wahrscheinlich hohe Verluste; es gab nur ganz wenige Auflockerungen; kurz vor Korbach brach es auf einmal auf und auf den letzten km nach Korbach schien die Sonne. Ein Auflaß war dennoch nicht zu dem Zeitpunkt möglich, da die übrige Strecke noch nicht frei war. In Korbach angekommen dauerte es nicht lange und es bezog sich auch da mit vielen Wolken; von der Sonne war nichts mehr zu sehen. Gegen 13.00 haben der Aulaßleiter und ich entschieden, daß wir heute keinen Auflaß mehr machen und in die Heimat zurückfahren. Auf dem Weg in die Heimat bestätigte sich die Prognose und zwischendurch gab es noch einige Regenschauer. Ich habe die Tauben wenige km vom Schlag entfernt in der Heimat aufgelassen. Als ich am Schlag war, waren die meisten schon drin. Wir werden Anfang der nächsten Woche noch einen kurzen Trainingsflug machen.Dann wird die endgültige Bestandsliste für den Endflug veröffentlicht. Alle noch nicht bezahlten Tauben bitte bezahlen; ansonsten gehen diese Tauben in das Team Georgsmarienhütte und der Züchter hat dann keinen finanziellen Anspruch mehr auf die Tiere es sei denn, er hat seinen finanziellen Anteil am Team geleistet. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Euer Christoph Gröne

Weiterhin Gut Flug

Euer Teutoburgerwaldtaubenrennenteam Christoph Gröne und Johannes Bußmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*